Herausforderungen

Pankraj Mishra: „Modernisierung heißt, Wurzeln auszureißen“

Der indische Essayist Pankraj Mishra ist vor allem durch Aufsätze bekannt geworden, in denen er sich mit den Folgen der Globalisierung auseinandersetzt. In einem aktuellen Gespräch mit der Frankfurter Rundschau äußert er sich in diesem Zusammenhang über die Entwurzelung des Menschen durch Modernisierung und Globalisierung. Letztere betrachtet er als revolutionäre Ideologien, welche die Auflösung von Bindungen anstreben würden, um traditionelle Solidarstrukturen zu zerstören und Macht über Menschen zu gewinnen. […]

Herausforderungen

„Uhrwerk Orange“ in Hamburg

Unter dem Titel „Uhrwerk Orange“ hatte Stanley Kubrick 1971 den gleichnamigen dystopischen Zukunftsroman von Anthony Burgess verfilmt. Der Film behandelt die nihilistischen Gewaltexzesse einer Jugendbande. Die Werke Ludwig van Beethovens spielen im Film eine besondere Rolle. Der Nachrichtensender N24 hatte über die Unruhen von Linksautonomen in Hamburg und das gleichzeitig stattfindende Beethoven-Konzert in der Elbphilharmonie ohne weitere Worte in einer parallelen Direktübertragung berichtet, wodurch ihm einer der treffendsten Kommentare zum Geschehen gelang. […]

Allgemeine Krisentendenzen

Historiker Michael Lind: Die Krise westlicher Gesellschaften als Folge der „Managerial Revolution“

Der Historiker Michael Lind ist unter anderem einer der Gründer des amerikanischen Think-Tanks New America Foundation und war u.a. an der Harvard- sowie der Johns-Hopkins-Universität tätig. In einem Aufsatz im Magazin American Affairs beschreibt er die Krise westlicher Gesellschaften aus einer ökonomischen Perspektive. Er erwartet, dass diese Gesellschaften im Zuge von Globalisierungsprozessen in immer stärkeren Maße von Konflikten zwischen sich herausbildenden Oligarchien und sie herausfordernden Populisten geprägt sein werden. […]

Allgemeine Krisentendenzen

Politikwissenschaftler Fareed Zakaria: Identitätspolitik und Bruchlinienkonflikte in westlichen Gesellschaften

Der amerikanische Politikwissenschaftler Fareed Zakaria ist einer der am stärksten wahrgenommenen Publizisten des Landes zu außenpolitischen und strategischen Fragen. Vor kurzem warnte er in der Washington Post vor dem zunehmenden Verlust des gesellschaftlichen Zusammenhalts in westlichen Gesellschaften und den daraus resultierenden Risiken. […]

Allgemeine Krisentendenzen

Pankaj Mishra: Die Schattenseiten der Aufklärung und die globale Krise des Liberalismus

Der indische Essayist Pankraj Mishra ist vor allem durch Aufsätze bekannt geworden, in denen er sich mit den Folgen der Globalisierung auseinandersetzt. In einem aktuellen Gespräch äußert er sich unter anderem über die globale Krise des Liberalismus und die durch sein Wirken ausgelösten Verwerfungen. […]

Herausforderungen

Die „Ehe für alle“ und die Auflösung der Ordnung von Staat und Gesellschaft

Die Abwendung der staatlichen Ordnung in Deutschland vom naturrechtlichen Verständnis von Ehe und Familie markiert einen entscheidenden Schritt in der sich seit langem vollziehenden Trennung des Landes von seinen geistigen und kulturellen Wurzeln. In der staatlichen Ordnung ist an die Stelle der ursprünglichen naturrechtlichen Grundlage der Gesetzgebung seit heute eine Berufung auf beliebige „gesellschaftliche Realitäten“ getreten, unter deren Vorbehalt diese Ordnung nun steht. […]

Allgemeine Krisentendenzen

Historiker Caspar Hirschi: „Kosmopolitischer Liberalismus“ als Treiber gesellschaftlicher und politischer Auflösungsprozesse

Der Historiker Caspar Hirschi lehrt an der Universität St. Gallen in der Schweiz. In der Neuen Zürcher Zeitung analysiert er den zunehmenden Verlust des gesellschaftlichen Zusammenhalts und die Erosion der Demokratie in westlichen Gesellschaften. Als wesentlichen Treiber dieser Entwicklung betrachtet er den “kosmopolitischen Liberalismus” der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Eliten. […]

Herausforderungen

Publizistin Zana Ramadani: Die Schwäche des christlichen Mannes in der islamischen Wahrnehmung

Die feministische Publizistin Zana Ramadani stammt aus einer muslimischen Familie, wandte sich aber später vom Islam ab. Vor kurzem erschien ihr Buch “Die verschleierte Gefahr”, in dem sie “falsche Toleranz gegenüber dem Islam” in Deutschland kritisiert. Hier beschreibt sie zudem, dass viele Muslime christliche Männer als schwach und verweichlicht wahrnehmen […]

Allgemeine Krisentendenzen

Philosoph Leszek Kolakowski: „Das Überleben unseres religiösen Erbes ist die Bedingung für das Überleben der Zivilisation“

Der polnische Philosoph und Dissident Leszek Kolakowski war während der Zeit der kommunistischen Herrschaft in Polen einer der Akteure der Vorbereitung der kulturellen Erneuerung des Landes. In einem kurz vor seinem Tod im Jahre 2009 geführten Gespräch mit der Zeitung „Die Welt“ sprach er über die geistigen Ursachen der mit dem Ende des Kommunismus nicht überwundenen Krise Europas und der gesamten europäisch geprägten, westlichen Welt. […]