Allgemeine Krisentendenzen

Historiker Caspar Hirschi: „Kosmopolitischer Liberalismus“ als Treiber gesellschaftlicher und politischer Auflösungsprozesse

Der Historiker Caspar Hirschi lehrt an der Universität St. Gallen in der Schweiz. In der Neuen Zürcher Zeitung analysiert er den zunehmenden Verlust des gesellschaftlichen Zusammenhalts und die Erosion der Demokratie in westlichen Gesellschaften. Als wesentlichen Treiber dieser Entwicklung betrachtet er den “kosmopolitischen Liberalismus” der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Eliten. […]

Kein Bild
Allgemeine Krisentendenzen

Philosoph Leszek Kolakowski: „Das Überleben unseres religiösen Erbes ist die Bedingung für das Überleben der Zivilisation“

Der polnische Philosoph und Dissident Leszek Kolakowski war während der Zeit der kommunistischen Herrschaft in Polen einer der Akteure der Vorbereitung der kulturellen Erneuerung des Landes. In einem kurz vor seinem Tod im Jahre 2009 geführten Gespräch mit der Zeitung „Die Welt“ sprach er über die geistigen Ursachen der mit […]

Allgemeine Krisentendenzen

Militärhistoriker Martin van Creveld: Die bevorstehenden Konflikte in Europa

Der zuletzt an der Hebräischen Universität Jerusalem lehrende israelische Militärhistoriker Martin van Creveld ist vor allem für sein Werk „The Transformation of War“ (dt. „Die Zukunft des Krieges“) aus dem Jahre 1991 bekannt, welches vermutlich die wichtigste kriegstheoretische Schrift darstellt, die in in den vergangenen Jahrzehnten  erschienen ist. Zudem verfasste […]

Allgemeine Krisentendenzen

Sozialgeograph Christophe Guilluy: Die Krise Europas und ihre Ursachen

Der Journalist Christopher Caldwell, der vor allem durch sein Werk “Reflections on the Revolution In Europe” bekannt wurde, fasst in einem aktuellen Beitrag die Analysen des französischen Sozialgeographen Christophe Guilluy zusammen. Dieser hat einen umfassenden Ansatz zur Erklärung der Krisen westlicher Gesellschaften vorgelegt, der auf seinen Untersuchungen über die Entwicklungen in Frankreich beruht. […]

Allgemeine Krisentendenzen

Kardinal Sarah: Ein identitätsloses Europa ist „dem Untergang geweiht“

Der aus Guinea stammende Robert Kardinal Sarah gilt als eine der wichtigsten Persönlichkeiten in der katholischen Kirche der Gegenwart und als ein möglicher Kandidat für das Amt des Papstes. Er warnt in einem aktuellen Gespräch vor islambezogenen Herausforderungen für Europa und den Gefahren, die durch den in Europa zu beobachtenden Identitätsverlust entstehen. […]

Kein Bild
Allgemeine Krisentendenzen

Bischof Alois Schwarz über existentielle Herausforderungen für Europa: „Wir leben auf einem sterbenden Kontinent“

Der österreichische Bischof Alois Schwarz warnt vor den langfristigen Folgen islamischer Zuwanderung, der demographischen Entwicklung und abnehmender religiöser Bindungen für das christliche Europa.

Allgemeine Krisentendenzen

Soziologe Wolfgang Streeck: Die Selbstzerstörung liberaler Gesellschaften und das heraufziehende Chaos

Der am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln tätige Soziologe Wolfgang Streeck behandelt in seinem Ende 2016 erschienenen Buch „How Will Capitalism End?“ Auflösungsprozesse in liberalen westlichen Gesellschaften, die ihre eigenen Grundlagen und damit am Ende auch sich selbst zerstören würden. Adam Tooze fasste die wichtigsten Gedanken Streecks in einer Besprechung […]

Kein Bild
Allgemeine Krisentendenzen

Historiker Rolf Peter Sieferle: Die Auflösung kulturellen Kapitals durch Migration

Der 2016 verstorbene Historiker Rolf Peter Sieferle gehört zu den Stimmen, die frühzeitig die absehbaren Folgen von nichteuropäischer Massenzuwanderung für die Entwicklung Deutschlands und Europas erkannt und vor ihnen gewarnt hatten. In einem seiner letzten Aufsätze (Deutschland, Schlaraffenland. Auf dem Weg in die multitribale Gesellschaft), der die Folgen der der […]